Aktionstag – Suchtberatung

 

Haben Sie schon einmal Kontakt zur Suchtberatung gehabt oder sich überlegt, sich dort Rat und Hilfe zu holen?

 

 

An uns wenden sich Betroffene bei Problemen mit Suchtmitteln jeglicher Art oder auch nicht stoffgebundenen Süchten wie zum Beispiel Glücksspielsucht, Onlinesucht.

Genauso beraten wir Partner, Eltern, Kinder wenn ihr Angehöriger sich in einer Sucht immer mehr verliert, wie sie sich und dem Betroffenen helfen können.

Nicht selten kommen Arbeitgeber oder Vorgesetzte auf uns zu, um sich im Umgang mit einem suchtmittelauffälligen Mitarbeiter Rat und Hilfe zu holen.

Im Rahmen der Prävention und Frühintervention unterstützen wir junge Menschen dabei, Suchtgefährdungen zu erkennen und ihre Lebenskompetenzen zu fördern, dass ihnen bessere Alternativen als Suchtmittel zur Verfügung stehen, um Erleichterung und Spaß im Leben zu finden.

Neben Beratung, Information, Vermittlungshilfen führen wir auch ambulante Suchtbehandlungen durch und finden so mit den Betroffenen gemeinsam den für sie besten Weg aus der Suchterkrankung.

Wer solche positiven Entwicklungen bei sich oder im sozialen Umfeld schon miterlebt hat, weiß den Wert einer kompetenten Beratung und Behandlung zu schätzen. Es ist sehr entlastend für das gesamte Umfeld, wenn eine Suchtbehandlung angenommen wird und wirkt.

Dabei sehen wir von der Suchtberatung uns als Motivator und Partner für Sie, an den Sie sich vertrauensvoll wenden können!

Eine aktuelle Studie zum gesamtgesellschaftlichen Nutzen von Suchtberatungsstellen wurde kürzlich vom Gesundheitsministerium in Bayern veröffentlicht. Das Ergebnis: Für jeden eingesetzten Euro können rund 17 Euro an Folgekosten eingespart werden, so der bayrische Gesundheitsminister Holetschek.                          Studie zur Einsparung von suchtbedingten Folgekosten

Unterstützen auch Sie uns durch ihr Vertrauen und Ihre Empfehlung!

 

SUCHTBERATUNG – KOMMUNAL WERTVOLL!

Neu: Online-Sprechzimmer

Simpel. Sicher. Schnell

Im Rahmen unseres Projektes „Digitales Empowerment in der Suchthilfe“ führen wir ein neues Tool ein: das Online Sprechzimmer. Seit dem 01. September hat es seine Tür geöffnet. Zu festen Zeiten können Hilfesuchende unkompliziert, sicher und schnell eintreten und von unseren Expert*innen unmittelbare Unterstützung per Video, Audio oder Chat bekommen.

Die Sprechzeiten: Mo – Do 15 – 17 Uhr, Fr 10 – 12 Uhr

Rauchfrei Kurs

 

Rauchfrei-Kurs

Das Info-Treffen unseres nächsten Rauchfrei-Kurses findet am  Mi., 18.01.2022 um 17.30 Uhr im Netzwerk Familie, Tauberbischofsheim statt. Interessenten können sich bereits jetzt anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Die Gruppentreffen finden dann voraussichtlich immer mittwochs statt. Kursgebühren betragen 130€ plus 26€ für das notwendige Kursbuch.

Die Gebühren werden in der Regel zum großen Teil von den Krankenkassen erstattet. Weitere Infos (siehe auch unter Angebote / Rauchfrei Kurs) und telefonische Anmeldung über unser Sekretariat 09341/897370 möglich.

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen