Links

Rehaklinik St. Landelin, Fachklinik für Männer mit Abhängigkeitserkrankungen:
www.st-landelin.de

Rehaklinik Lindenhof, Fachklinik für Frauen mit Abhängigkeitserkrankungen:
www.rehaklinik-lindenhof.de

Rehaklinik Freiolsheim, Fachklinik für drogen- und mehrfachabhängige Frauen und Männer:
www.rehaklinik-freiolsheim.de

Beratungsstellen in Deutschland:
www.dajeb.de

Bundesverband der Suchthilfeeinrichtungen im DCV:
www.casu.caritas.de

Modellprojekt Arbeit mit Kindern von Suchtkranken:
www.maks-freiburg.de

 

Informationen zu Sucht und Suchtstoffen:

www.bzga.de                           Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

www.dhs.de                             Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen

www.suchtfragen.de             Landesstelle für Suchtfragen Ba-Wü.

www.drogenbeauftragte.de Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung / Drogenbeauftragte

 

www.drugscouts.de                Suchtzentrum Leipzig, drugscouts

www.eve-rave.de                      Eve & Rave e.V.,Münster

www.partypack.de                  Partypack der Drogenhilfe Köln e.V.

www.jugend-hilft-jugend.de       Jugend hilft Jugend e.V. Hamburg

www.sucht-hamburg.de             Info-Seite des Büro für Suchtprävention Hamburg

www.drugcom.de                      BZgA Projekt

www.kenn-dein-limit.info           Jugendgerechte (16-20-Jährige) Info zu Alkohol – BzgA Projekt

www.null-alkohol-voll-power.de   Jugendgerechte (12-16-Jährige) Info zu Alkohol – BzgA Projekt

www.ginko-stiftung.de              ginko- Landeskoordinierung Suchtprävention NRW

www.mindzone.info                  Information zu Partydrogen und Beratung, Caritas München

www.legal-high-inhaltsstoffe.de  Information für Konsumenten, Eltern, Fachleute

www.rauch-frei.info                  BZgA-Info zu Rauchen

 

Interaktive Selbsttests

Mit Hilfe der folgenden Selbsttests der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kann das eigene Konsum- bzw. Suchtverhalten kritisch überprüft werden. Automatisch generierte, individuelle Rückmeldungen bieten ggf. Motivation und Anregungen zu einer Verhaltensänderung.

www.drugcom.de                     Info & Selbsttest zum Thema Cannabis „Cannabis Check“

www.drugcom.de                     Info & Selbsttest zum Thema Alkohol „Check your Drinking“

www.check-dein-spiel             Info & Selbsttest zur Teilnahme an Glücksspielen „Check dein Spiel“

www.ins-netz-gehen.de         Info & Selbsttest zur Computer- und Internetnutzung „Ins Netz gehen“

 

Online-Beratungsprogramme

Folgende internetbasierte Beratungsprogramme bieten kostenfreie und anonyme Beratung:

www.quit-the-shit.net     Internetbasierte Beratung für Cannabiskonsumenten „Quit the Shit“

www.drugcom.de               Internetbasierte Selbsthilfe zur Reduktion des Alkoholkonsums  „Change your Drinking“

www.trinkkompass.de          Selbsttest und webbasierte Unterstützung zur Veränderung des Alkoholkonsums

www.check-dein-spiel.de           Internetbasierte Beratung für Glücksspieler/innen „Check dein Spiel“

www.caritas.de/onlineberatung  Internetbasierte Beratung zu Sucht, Suchtmittelkonsum

www.das-beratungsnetz.de       Beratungsplattform mit vielen Möglichkeiten

www.drogenberatung-jj.de         Online-Beratung der Jugendberatung Frankfurt, Chat

www.elternberatung-sucht.de     Information & Onlineberatung für Eltern

www.u25-freiburg.de     E-Mail-Beratung für Suizidgefährdete und Trauerforum nach Suizid für junge Menschen bis 25 Jahren

 

 

Bildquelle: Q.pictures / pixelio.de